Kerstin

Just be as you are.

Yes, she´s my Mom.

What is the most important thing in your life and why?
For me the most important thing is my family, that everybody is healthy and happy. The family is my center of life – I would perish if I was alone. I am happy if there is harmony surrounding me, when I feel that I am in keeping with everything.

If money didn’t matter, what would you do with your life/time?
My life as a matter of fact is nice – I have a great family and absolutely lovely friends on which I can count. First of all I would make all my beloved ones´s dreams come true, and secondly I would make  architects and gardeners restore and revamp all buildings and areas of our estate. During that time I finally would make my husband´s dream come true: to drive all over Canada with a nice caravan until he looses interest.

Who has inspired you in your life and why?
I didn´t have a real human being as a role model – but I was crazy about Gojko Mitic, the actor in GDR-western movies (he played a native American). He was my hero! I once had bought a poster of Gojko at the movie theater, I had kept it rolled up between my knees so that I could close my jacket more easily. Suddenly there was a boy behind me, he snagged the poster and wanted to run away. At that time I had a cast around my arm, so I ran after the guy, knocked him on the head with it and got my poster back. The boy looked totally disbelieving, he swayed a bit and went away. And I was happy to have my treasure back.

What was the best moment/day in your life so far?
Without any doubt the birth of my kids. But first I had to have a good night´s rest before I could feel like this. Directly after the birth I was just very exhausted and happy that the little ones made it into this world healthy. Later on, when I had them lying in my arms, I was superhappy. Kids are the greatest thing in this world.

What advice would you give to your 20 year old self?
Never try to meet somebody else´s expectations but just be as you are. The more you alter yourself the more complicated life becomes and the less you can explore who you really are and self-actualize yourself.

Yep, sie ist meine Mutter.

Was ist für dich das Wichtigste in deinem Leben und warum?
Am wichtigsten ist mir meine Familie, dass alle gesund und glücklich sind. Die Familie ist mein Lebensmittelpunkt – wäre ich allein, ginge ich zugrunde. Ich bin glücklich wenn Harmonie um mich herrscht – wenn ich fühle, dass ich mit allem im Einklang bin.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest du mit deinem Leben tun?
Mein Leben an sich ist schön – ich hab eine tolle Familie und absolut liebe Freunde, auf die ich immer bauen kann. Als erstes würde ich allen Lieben ihre Wünsche erfüllen und als zweites Architekten und Gartengestalter mit der Restaurierung aller Gebäude und Flächen unseres Grundstückes beauftragen. In dieser Zeit würde ich meinem Mann einen Wunsch erfüllen: in einem tollen Wohnmobil so lange durch Kanada fahren bis er keine Lust mehr dazu hat.

Wer hat dich in deinem Leben am meisten inspiriert und warum? Wer ist es heute?
Einen realen Menschen hatte ich nicht als Vorbild – begeistert war ich von Gojko Mitic, dem Darsteller in den DDR-Indianerfilmen. Das war mein Held! Zu einem Kinobesuch hatte ich mir ein Poster von Gojko gekauft, es zusammengerollt zwischen meine Knie geklemmt, damit ich mir besser die Jacke schließen konnte. Plötzlich kam von hinten ein Junge, zog mir das Poster weg und wollte davonlaufen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt einen Gipsarm, bin dem Knaben hinterher gelaufen, hab ihm mit den Gips auf den Kopf geschlagen und mir das Poster wiedergeholt. Der Junge schaute mich total ungläubig an, schaukelte etwas und suchte das Weite. Und ich war glücklich, meinen Schatz wieder zu haben.

Was war bisher der glücklichste Augenblick/Tag/Zeit in deinem Leben?
Eindeutig die Geburt meiner Kinder. Allerdings musste ich erst ausschlafen, um dieses Gefühl zu erfahren. Direkt nach der Geburt war ich einfach nur fix und fertig und froh, dass die Kleinen gesund und gut auf die Welt gekommen waren. Als ich sie dann nach einiger Zeit im Arm hatte, war ich überglücklich. Kinder sind das Schönste auf dieser Welt.

Welchen Rat würdest du deinem 20Jährigen Selbst geben?
Sei nie so, wie es die Menschen von Dir erwarten, sondern sei einfach du selbst. Je mehr du dich verbiegst, umso komplizierter wird das Leben und desto weniger kannst Du erforschen, wer Du bist und Dich selbst verwirklichen.

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *